Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Datenschutz lesen

Elementare Musizierpraxis - Wissenswertes

Die Elementare Musizierpraxis ist eine spielerische Form allen Altergruppen Spaß an der Musik zu vermitteln. Es kommt vorallem daurauf an Dinge zu erlenen, wie Lieder oder einfache Instrumente, Rhythmen und auch Körperklänge, ohne Druck und Leistung. Der Unterricht soll den Menschen helfen sich auszudrücken und etwas darzustellen. Auch Musik hören und fühlen, sowie Tanzbewegungen zählen zum Unterricht der Elementaren Musizierpraxis. 

Der Unterricht hat stets einen informativen und spielerischen Charakter. In der elementaren Musizierpraxis für Kinder werden diese auch auf einen möglichen späteren Instrumental- oder Gesangsunterricht vorbereitet. Dieses Unterrichtsmodell hat sich seit Jahren in Musikschulen, Schulen, Kindergärten und privaten Musiziergruppen etabliert.

Der Musikunterricht findet in Gruppen statt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 6 Teilnehmern pro Gruppe. Die Gruppen werden in der Regel nach Alter eingeteilt. Bei Erwachsenen- und Seniorengruppen ist die Einteilung flexibel. Gerne komme ich für den Unterricht zu Ihnen in den Kindergarten, das Altersheim oder jede andere Einrichtung im Raum Fürth/Nürnberg um mit interessierten Menschen zu musizieren.